Abstracteinreichung

Die Einreichung der Abstracts – sowohl der DGP als auch der GPP – erfolgt ausschließlich online!

Bitte folgen Sie  hier dem Link zur Abstracteinreichung für den 60. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. und der 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V..
(Mit Klick auf „Link zur Abstracteinreichung“ verlassen Sie diese Website und gelangen auf die Seiten für die Abstracteinreichung der JMarquardt Technologies GmbH.)

Deadline für die Einreichung ist der 24. September 2018.
Bitte beachten Sie, dass es keine Fristverlängerung zur Abstracteinreichung geben wird.

Vorgaben

1) Bitte nutzen Sie unbedingt das bei der Einreichung hinterlegte Template „Abstracts_Template.docx“.

2) Maximale Zeichenanzahl pro Abstract: 2.000 Zeichen exklusive Leerzeichen. Der Titel und die Autoren des Abstracts werden separat abgefragt, d.h. diese sind nicht Bestandteil des eigentlichen Abstracts und werden somit nicht mitgezählt.

3) Jedes Abstract der DGP muss einer wissenschaftlichen Sektion der DGP zugeordnet werden.
Jedes Abstracts der GPP muss für eine korrekte Zuordnung der Kategorie „GPP“ zugeordnet werden.

4) Wählen Sie den von Ihnen bevorzugten Präsentationstyp, bei GPP-Abstracts den entsprechend mit „GPP“ gekennzeichneten Präsentationstyp.

Sie erhalten eine Bestätigung, wenn die Daten korrekt eingegangen sind. Eine Mitteilung über die Annahme oder Ablehnung erfolgt im Dezember 2018. Bitte beachten Sie dabei, dass alle Mitteilungen und Informationen zu den eingereichten Abstracts ausschließlich per Mail an die im System hinterlegte Mailadresse des Einreichenden gesendet werden.

Die Entscheidung über die Annahme und die Zuordnung als Poster zur Posterbegehung oder als freier Vortrag obliegt bei der DGP den Sprechern der jeweiligen wissenschaftlichen Sektion und bei der GPP der Programmkommission.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sandra Bußkamp
Tel.: +49 0611 204809-288
E-Mail: sandra.busskamp@wikonect.de